Verwaltungsgebäude, Andreaskirchplatz 1 in Brühl-Vochem 02232/15101-0

Seitenansicht des Verwaltungsgebäudes in Brühl-Vochem, Andreaskirchplatz

Kirchenkreis Köln-Süd

Informationen und Mitteilungen aus dem Kirchenkreis
2 minutes reading time (392 words)

Rekordjagd im Rhein-Energie-Stadion

Der Vater-Kind-Kreis der Evangelischen Kirchengemeinde Kerpen hat einen neuen Rekord im Rhein-Energie-Stadion geknackt. Mit 171 Besucherinnen und Besuchern stellten sie die größte Besuchergruppe im legendären Stadion des 1. FC Kölns. Die Väter und ihre Kinder mussten sich auf sechs parallel geführte Gruppen verteilen. Einen solchen Andrang erlebten die Betreuerinnen und Betreuer so zum ersten Mal. Und so können sich die Verantwortlichen eben über einen neuen Rekord freuen. Zu den alten Höchstmarken in der laufenden Fußballsaison des 1. FC Köln in der 2. Bundesliga gehören unter anderem ein Rekordetat und ein Rekord-Stürmertrio und wie gewohnt eine Rekord-Zuschauerkulisse.

Mit Gänsehaut auf den Rasen

Und so legten sich die fachkundigen Stadionführer sich mächtig ins Zeug, um den Kerpern möglichst viel rund um den Rasen des FCs zu vermitteln. Dass die Hymne des ersten Fußballclubs der Stadt Köln eine Gänsehaut-Wirkung erzeugen kann, spürten nicht nur die kleinen Besucherinnen und Besucher beim Betreten des Innenraums. Auch die großen Fans erlebten, wie es sich anfühlt, auf der Trainerbank Platz zu nehmen. Hier dürfen sich sonst nur die großen Stars gegenseitig die Hände abklatschen.

FC-Souvenirs beliebt

Besonders gefreut hat sich die große Besuchergruppe über das kindgerechte Engagement, mit dem die Betreuerinnen und Betreuer auf die vielen Fragen und Wünsche der Nachwuchsfans eingegangen sind. Und so konnten die am spielfreien Tag ungenutzten Stadionbereiche wie Presseraum, Umkleidekabinen, Massagebank und Katakomben mit pulsierendem Leben und vielen humorvollen Anekdoten gefüllt werden. Eine besondere Aufmerksamkeit genoss die große Loge einer örtlichen Brauerei in Höhe der Mittellinie, von der aus es sich prächtig ein Fußballspiel verfolgen lässt. Zwar vermissten einige Väter am Besuchstag deutlich das Getränke- und Speiseangebot, allerdings machten die gewonnenen Einblicke vielen FC-Anhängern Lust auf mehr als „nur“ einem Stehplatz in der Kurve. Viele der Väter und Kinder waren mit Schal und Trikot zum Ort ihrer Träume und Sehnsüchte gekommen. Manch kleiner Kicker war vom Besuch im Rhein-Energie Stadion so fasziniert, dass der Berufswunsch Fußballprofi sicherlich wieder ganz oben auf der Liste steht.

VKKK – „Vater-Kind-Kreis“ in Kerpen 

Den VKKK – „Vater-Kind-Kreis“ in Kerpen gibt es seit 2009. Er wird von der Evangelischen Kirchengemeinde Kerpen getragen. Diese umfasst die Stadtteile Kerpen-Mitte, Manheim-neu, Mödrath, Blatzheim, Langenich, Niederbolheim und Bergerhausen. Im VKKK treffen sich interessierte Väter aus allen Kerpener Ortsteilen – egal ob zum Beispiel katholisch, evangelisch, moslemisch, atheistisch. Interessierte werden gerne zu den verschiedenen Aktionen eingeladen. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.vater-kind-kerpen.de .

„Das Wort Gottes ist kein Sahneschnittchen!“ – Abs...
Evangelische TelefonSeelsorge Köln bietet Ausbildu...

Tageslosung

Montag, 20. Mai 2019:

Der HERR ist dein Ruhm, und er ist dein Gott.
5.Mose 10,21

Jesus Christus spricht: Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.
Offenbarung 22,13

Gottesdienste

Gottesdienste im Ev. Kirchenkreis Köln-Süd

Konzerte

Konzerte (Link öffnet neues Fenster)
Copyright © 2018 - Ev. Kirchenkreis Köln-Süd - Alle Rechte vorbehalten
.
previous arrow
next arrow
Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen